Wurde DIE ZEIT christlicher? Vertritt sie mehr katholische Standpunkte?

Auf dieser Seite sehen Sie, welche Tendenz die Artikel seit Januar 2013 haben. Die roten Punkte stehen für Artikel pro Kirche, Religion oder/und Christentum, grüne Punkte sind für kritische Beiträge (blau gleich neutral). Ist das noch DIE ZEIT der Herausgeber Gerd Bucerius und Marion Gräfin Dönhoff?

Die kleinen Bilder zeigen Ausschnitte aus den Beiträgen. » Hier kommen Sie auf das Resümee das alle paar Monate aktualisiert wird.

Seiten

#51 20, S. 70
#51 20, S. 70
von: Alexander Krex
"Die Botschaft, sagt (Jesuit) Luber, müsse wieder ins Zentrum rücken: Jesus Christus."
ein Atheist stellt 18 Fragen und endet "Für ... Gott kann man schließlich nie genug Erklärungen haben"
test test
#51 20, S. 69
#51 20, S. 69
"Je älter unser Autor wird, desto mehr beneidet er jene, die einen Gott haben."
Bild auf voller Seite zum Artikel übers Missionieren, der auf Seite 70 folgt.
Messen in Neu-Dehli
#51 20, S. 48
#51 20, S. 48
von: Die Bibel NT
"Gott wird abwischen alle Tränen von Ihren Augen und der Tod wird nicht mehr sein."
einer von fünf Beiträgen zum Thema Apokalypse mit Kolumne von Evelyn Finger
Evelyn Finger
#51 20, S. 48
#51 20, S. 48
von: Evelyn Finger
"In der antiken Mythen genau wie in der Bibel war das Weltende kein Ende, sondern ein Neuanfang."
Evelyn Finger weiter "Die Sehnsucht nach der reinigenden Katastrophe enden bislang immer katastrophal"
ev. Pfarrer S. Furhmann
#50 20, S. 68
#50 20, S. 68
von: Evelyn Finger
"Die Botschaft der Engel ... zu spüren: Fürchtet euch nicht! - da war selten so wichtig wie jetzt"
Evelyn Finger zeigt die Arbeit von Pfarrern in Corona Zeiten G+Z
Pfarrerin Jutta Noetzel
#50 20, S. 68
#50 20, S. 68
von: MP Daniel Günther
"Und wenn wir zurückkamen aus der KIrche, dann hatte meine Mutter setzt eine Kerze ins Fenster ... gestellt."
drei Minister schreiben, "was Christdemokraten sich zum Fest wünschen" G+Z
Kreuz in Epiphanias
#49 20, S. 62
#49 20, S. 62
von: Ulrich Grainer
"Ich bin katholisch und spreche vom katholischen Ritus. Er feiert die Anwesenheit Gottes."
Katholik Greiner gibt viele Ratschläge wie "Die Gottesdienste müssten großartige Feste sein" G+Z
"Pius IX mit Kammernherren
#48 20, S. 60
#48 20, S. 60
von: Hubert Wolf
"Pius IX hat das charismatische Papsttum erfunden und Johannes Paul II hat es zur Vollkommenheit geführt"
Priester und Historiker Hubert Wolf aus seinem Buch 'Der Unfehlbare Pius IX' G+Z
von: Katharina Zweig
"In der Bibel steht dazu viel, vor allem über Jesus, der Menschen so ganz anders bewertet"
Zum Hauptthema Wissen darf Gott nicht fehlen
Notre-Dame von Nizza
#47 20, S. 60
#47 20, S. 60
von: Lisa Louis u. a.
"Erzbischof Marceau predigt Vergebung .. 'Es ist als hätte der Attentäter Christus getötet"
"Nach dem Dreifachmord in der Kathedrale von Nizza" G+Z
#46 20, S. 42
#46 20, S. 42
von: Henning Rickelt
"Als gläubiger Christ habe ich immer eine Bibel auf meinem Nachtisch liegen."
3 1/2 Fragen an den GF für Wisssenschaftsmanagement
#45 20, S. 66
#45 20, S. 66
von: Evelyn Finger
"Niemand sollte wegen seiner sexuellen Veranlagung ausgeschlossen oder unglücklich werden."
Evelyn Finger hat Recht, zitiert den Papst aus einem Film und ändert wird sich trotzdem nix G+Z +dazu
dazu: wird man da den Katechismus je erneuern? Man schaue, was die Hirten in Polen machen ...
Kardinal Becciu und Papst
#44 20, S. 62
#44 20, S. 62
von: A. Storn / E. Finger u.a,
"Und wieder geht es in Rom um dubiose Geschäfte mit den Millionen der Kirche, die ... für die Armen da sein soll."
Off-Shore Immobilien, gekaufte Falschaussagen, Veruntreuung, aber Franziskus bekämpft das alles G+Z
Annette Schavan
#43 20, S. 60
#43 20, S. 60
von: Evelyn Finger
"wir müssen uns auch daran orientieren, was am Anfang vom Christentums stand: die Nähe zu den Menschen."
Interview mit Annette Schavan über Religion, Papst, Rom, Ulm u.v.m. G+Z
#43 20, S. 1
#43 20, S. 1
von: Evelyn Finger
"Im Ulmer Münster soll ein Melchior weichen. Warum?"
wohl ein 'Nebenprodukt' zum Interview (S.60), das in Ulm stattfand
von: Papst Franziskus
"Gottes Liebe ist für jeden Menschen gleich, unabhängig von seiner Religion."
"Der Papst wagt eine klassische Utopie" und DIE ZEIT zitiert viel daraus, Auswahl Evelyn Finger G+Z
Kardinal Geore Pell
#42 20, S. 58
#42 20, S. 58
von: Evelyn Finger
"Nach Informationen der ZEIT bat unterdessen Becciu dem Papst um Vergebung"
Evelyn Finger berichtet über den Streit zwischen zwei Kardinälen, warum das hier in der ZEIT? G+Z
#42 20, S. 53
#42 20, S. 53
von: Peter Sloterdijk
"wer die kosmische Panik kennt, könnte das letzte Wort von oben noch hören"
neutraler Punkt, doch alles drin: Nietzsche, Christentum, Gott, himmlische Heerscharen usw.
#42 20, S. 42
#42 20, S. 42
von: T. Dornbach, Studentin
"Die wissenschaftliche Auseinander- setzung mit Religion hilft mir .., meinen Glauben zu verstehen."
2. von drei Kolumnen von einer katholischen Studentin 4. Semester
#42 20, S. 42
#42 20, S. 42
von: Saskia Wendel, Theologin
"Als systematische Theolgien bin ich darauf spezialisert, der Religion rational beizukommen."
drei Kolumnen dazu Nr. 1 Professorin für Systematische Theologie
von: Kardinal Walter Kasper
"Franziskus ist kein liberaler, er ist ein radikaler, das heißt ein an die Wurzel des Evangeliums gehender Reformer"
Kardinal Kasper über seinen Papst, unverändert die Sexualmoral, Stellung der Frau G+Z +dazu
dazu: man schaue, was aktuell die Hirten in Polen u. a. gegen Schwule unternehmen
der Papst bei Flüchtlinge
#41 20, S. 56
#41 20, S. 56
von: Evelyn Finger
"Neben der Barmherzigkeit ist die Brüderlichkeit eines der Schlüsselworte von Bergoglios Pontifikat."
Evelyn Finger schwärmt in vier Kolumnen über Ihren Papst G+Z
der Papst bei Flüchtlinge
#41 20, S. 56
#41 20, S. 56
von: Evelyn Finger
"Zum Gedenken an die Ertrunkenen zelebrierte der Papst eine Messe vor zehntausende Migranten."
zweite von vier Kolumne über Franziskus von Evelyn Finger G+Z
Gläubige Lust
#41 20, S. 51
#41 20, S. 51
von: Thomas Hauschild
"Katholiken, Orthodoxe, Pietisten konnten sexuelle Beziehungen zu Gott, Engeln und Dämonen erleben."
Buchbesprechnung 'Diesseits von Eden - Über den Ursprung der Religion'
von: Evelyn Finger
"1990 war das schönste, meine Freunde von der katholischen .. Studentengemeinde in der Politik wiederzutreffen."
Interview mit MP Reiner Haseloff - für ihn wegweisend "zuallererst Papst Johannes Paul II" G+Z
Margot Käßmann, EkD
#39 20, S. 68
#39 20, S. 68
von: Margot Käßmann, EkD
„Frauen in den Religionen hörbar .. zu machen, ist ein Grund, warum ich mich bei ,Religions for Peace' engagiere.“
fünf Religionsführerinnen berichten über den Weltbund 'Religions for Peace' G+Z
Agatha Chikelue
#39 20, S. 68
#39 20, S. 68
von: Agatha Chikelue
„…gehe wie Jesus hin und frage, was zu tun ist“
Die Direktorin einer Foundation beginnt mit: „Ich bin Katholikin“ G+Z
Abtei Tholey
#39 20, S. 61
#39 20, S. 61
von: Thomas Assheur
„Gerhard Richter hat für das älteste Kloster Deutschlands großartige Glasfenster entworfen.“
Über neue Kirchenfenster, mit „Szenen aus der Hebräischen Bibel und dem Neuen Testament.“
Johannes zu Eltz
#38 20, S. 52
#38 20, S. 52
von: Johannes zu Elst
"Dieses Heiligtum ist ... Jesus Christums. Die Kirche hat Anteil an ihm"
ein kath. Dekan weiter "Ich wünsche mir, dass meine Kirche aufhört, sich vor Machtverlust zu fürchten" G+Z
Gordon Sobbeck, Finanzdirektor
#37 20, S. 56
#37 20, S. 56
von: Evelyn Finger
"das Wichtigste ... war eine Obdachlosenspeisung im leer stehenden Priesterseminar."
Interview mit dem Finanzdirektor vom Erzbistum Köln über "Einbruch der Kirchenfinanzen" G+Z +dazu
dazu: hier wurde der Faktencheck verlinkt, unbedingt mal lesen!

Seiten